aktiv werden im Netzwerk

Aktion #Kinderbonusspenden

Wer kann wie mitmachen


Download-Bereich

Hier gibt es diverse Vorlagen: Kurzinfos zur Aktion für E-Mails, Vorlagen zum Teilen auf Twitter, per E-Mail, Instagram, Facebook, Pinterest.
Herunterladen und teilen gern gesehen!

Download: Aktion Kinderbonusspenden Twitter (png)
Download: Aktion Kinderbonusspenden Instagram (png)
Download: Aktion Kinderbonusspenden Facebook (png)
Download: Aktion Kinderbonusspenden Pinterest (png)
Download: Aktion Kinderbonusspenden E-Mail (png)
Download: Aktion Kinderbonusspenden Postkarte (pdf)

 


Ich habe mitgemacht!

Hinterlasst uns gern eine Nachricht, falls auch ihr Teile eures Kinderbonus an Projekte weitergegeben habt, die Familien und Kinder in Notlagen unterstützen.

Schreibt gern kurz, wohin und warum ihr den Kinderbonus weitergegeben habt. Name, Ort, Höhe der Spende könnt ihr ebenfalls gern schreiben, sind aber freiwillig.
 

Eintrag erstellen

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

 

 

Ich habe gespendet

  • 16.9.2020, 09:31 Uhr - Familie Gerber - Vetter | Hamburg

    Vielen Dank für die Idee! Wir sind eine Familie mit drei studierenden Kindern, die auch in der Corona-Zeit sicheren Verdienst haben durch (Kirchen-)Steuergelder und den Kinderbonus nicht wirklich brauchen. Wir haben uns daher sehr gern eurer Idee angeschlossen und miteinander beraten, wofür wir die 600 Euro, die wir zusätzlich erhalten, spenden: Erstens für Institutionen, die sich in Moria auf Lesbos einsetzen für die Geflüchteten und politisch engagieren für ihre Aufnahme in Deutschland (Kindernothilfe und Ärzt*innen ohne Grenzen). Außerdem haben wir bei über "Gofundme" die Harare Queers in Zimbambwe unterstützt, die sich Freiheit und Sicherheit für queere Menschen einsetzen.

  • 14.9.2020, 11:47 Uhr - Familie Pellert

    Danke für die gute Aktion! Auch wir haben einen Teil des Bonus weitergegeben und zwar aufgrund der aktuellen Lage in Moria, Griechenland, an die UNO-Flüchtlingshilfe. Diese hat seine Mitarbeiter*innen sofort vor Ort eingesetzt und den griechischen Behörden Hilfe angeboten, um den mehr als 12.000 Menschen, darunter mehr als 4.000 Kinder, sowie anderen gefährdeten Gruppen, darunter 407 unbegleitete Kinder, schwangere Frauen und ältere Menschen, direkt zu helfen. Das finden wir unterstützenswert. Danke und viele Grüße!

  • 8.9.2020, 08:46 Uhr

    Es ist so eine verrückte Welt - die einen bekommen ihr Geld weiter ausgezahlt und auf Grund von stornierten Urlauben, wenig Ausgeben durch Essen und Bummeln gehen, ist sogar mehr Geld als sonst auf dem Konto. Und bei anderen ist es eng, da ist Sorge um das Morgen, wie eigentlich die Handyrechnung zu bezahlen sei...

    Die Welt ist ungerecht, aber ich glaub dran, dass diese Aktion die Welt ein wenig besser machen kann!! 

  • 4.9.2020, 12:03 Uhr - Familie Kunert | Hamburg

    Wir auch und zwar an Hänsel und Gretel e.V. - Wir finden es ist eine sinnvolle Aktion und wir alle können schauen, wo unsere Prioritäten liegen sollten und vielleicht auch einmal zu reflektieren, wie gut es uns geht in Vergleich zu vielen anderen Menschen.

  • 4.9.2020, 11:59 Uhr - Familie T. | Stralsund

    Wir haben unseren Kinderbonus gespendet an Help Age Deutschland und an das Projekt "Küstenkinder müssen schwimmen können"  :-)